Kuh Rind

Ihre Spende für Lebenshöfe in Not

Helfen auch Sie bei der Rettung von Tieren

Lebenshöfe, private Tierschutzinitiativen und die meisten Tierschutzvereine erhalten in Deutschland keinerlei staatliche Förderung oder EU-Gelder. Tierheime, die kommunale Aufgaben erfüllen – z.B. die Aufnahme von Fundtieren – erhalten Zuwendungen von den Kommunen.

Um Lebenshöfen und Tieren in Not helfen zu können, braucht EIN LICHT DER HOFFNUNG e.V. Ihre Hilfe und Ihre Spende. Wir danken Ihnen von Herzen.

Wie kann ich helfen?

Mit einer Einmalspende per Überweisung auf unser Spendenkonto
Stadtsparkasse München
IBAN DE24 7015 0000 1004 5750 96 BIC SSKMDEMMXXX
Bitte Verwendungszweck nicht vergessen (s.u.)!

Werden Sie Fördermitglied bei EIN LICHT DER HOFFNUNG e.V. und unterstützen Sie damit unser Engagement für eine tierleidfreie Zukunft – schon mit 50 Euro pro Jahr können auch Sie etwas bewirken. >> Fördermitgliedschaft

Sie können ganz einfach online spenden und gezielt eines unserer Projekte unterstützen, z.B. durch die Finanzierung von Futter oder Tierarztkosten. Auch als regelmäßige Spende bzw. Lebenshofpatenschaft direkt über das Onlineformular!

>> Amelies Lebenshof

>> Rinderrettung Muskat & Imst

 

Bitte geben Sie bei der Banküberweisung den von Ihnen gewünschten Verwendungszweck an:

  • Lebenshof (Name)
  • Allgemeine Tierrechtsarbeit
    => Aufklärung, Mahnwachen, Petitionen, Veranstaltungen, Infomaterial etc.
  • Kein Verwendungszweck
    => Einsatz der Spende wo es am Nötigsten gebraucht wird.

Gemäß Feststellung des Finanzamtes München vom 16. Dezember 2017 ist
EIN LICHT DER HOFFNUNG e.V. als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Zuwendungsbestätigungen können sowohl für Spenden als auch für
Mitgliedsbeiträge ausgestellt werden.