Kuh Rind

Termine

Mahnwachenaktionstage

10. bis 22. Dezember 2018, deutschlandweit
>> weitere Infos

Mahnwache Schlachthof München & Buchloe

12. Dezember 2018
München >> weitere Infos
Buchloe >> weitere Infos

Die Kirche hat die Tiere vergessen

Für ein Weihnachten ohne Tierleid!
Die friedliche Protestaktion „Die Kirche hat die Tiere vergessen“ findet in diesem Jahr das erste Mal auch kurz vor Weihnachen statt. Der Ablauf ist der gleiche wie bei der Veranstaltung am Karsamstag. Im Mittelpunkt steht ein sogenanntes Die-in, währenddessen es einen Redebeitrag gibt.

Für das Die-in werden möglichst viele Aktivist*innen gesucht, die bereit sind, sich vier Mal hintereinander (in dunkler Kleidung) für jeweils ca. zehn bis fünfzehn Minuten auf den Boden zu legen.

Samstag, 22. Dezember 2018 von 12.00 bis 14.00 am Odeonsplatz in München
>> weitere Infos

Die Mahnwachen unter dem Namen „Ein Licht der Hoffnung“ sind eine friedliche Aktion und Mahnwachen im ursprünglichen Sinne, um auf das unermessliche Leid der Tiere, die für die Fleischindustrie sterben müssen, aufmerksam zu machen. Die dort leuchtenden Kerzen sind Lichter des Gedenkens, aber auch der Hoffnung, dass sich diese Welt zu einem besseren Ort für die Tiere wandelt.

Die Mahnwachen sind Teil der friedlichen Widerstandsbewegung für die Tiere.

Mahnwache Schlachthof München

Mahnwache am Schlachthof München